Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 11:17 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bericht Schwedenurlaub mit dem Maggi
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2011 6:33 pm 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 22, 2011 9:35 pm
Beiträge: 181
Hallo ihr,
ich möchte euch von meinem Urlaub in Schweden mit dem Magellan 710 berichten.
Vorneweg: es wird ein positiver Bericht. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wir waren mit dem Wohnmobil unterwegs und hatten uns dazu einen Schweden Führer mit GPS Daten gekauft. Da mein Auto-Navi aber keine GPS Daten unterstützt, war ich heilfroh das Magellan Gerät zu haben. Wir haben einfach die GPS Daten eingegeben (genial diese 2 unterschiedlichen Formatmöglichkeiten auf einer Seite- das Buch hatte ein naderes Format als gc.com) und schon wurden wir von dem 710 perfekt zur neuen Übernachtungsmöglichkeit gelost. Wir haben nur die Standard Europakarte verwendet. Dennoch waren etliche kleine Wege vorhanden. Selbst so kleine Wege, wo wir mit dem Wohnmobil kaum durchkamen. Das fände ich schon erstaunlich.

Ich hatte zuvor in GSAK ca. 23.000 Caches auf einen kleinen Tablett-PC herunter geladen. Nachdem wir an unserem Tages-Ziel in Schweden jeweils angekommen waren, hatte ich den 710 in den NMEA Modus gebracht, mit GSAK verbunden und mir so den Centerpoint anzeigen lassen. Dann haben wir ein paar Cashs in der Nähe markiert einfach auf den 710 überspielt und schon konnten wir die Suche starten. Der kleine maggi hat uns dabei in keiner Weise irgendwie Schwierigkeiten gemacht. Im Gegenteil, es war erstaunlich, wie gut und stabil er diese dauernden Dateneingaben verarbeitete und uns lotste. Ich hatte anfänglich nur ein paar Schwierigkeiten mit dem nmea Modus (dazu hatte ich ja auch schon in einem anderen Thread angefragt), aber mittlerweile weiß ich wie ich das zu benutzen habe. Eigentlich muss man nur einen kurzen Moment warten, dann erkennt der Computer auch den nmea Modus an und weist einen COM Port zu. Irgendwann wollte ich auch auf meiner Reise tagsüber auf dem Bildschirm nahe liegende Caches sehen. Dann habe ich halt einfach aus GSAK mehrere Caches übertragen.
Ich hatte zwar vorher versucht mithilfe von MOBAC viele Karten zu erstellen, jedoch war das fast aussichtslos - ich habe nur die untere Spitze von Schweden als Karte erstellen können. Sonst gab es immer Speicherfehler.
Als besonderes „Highlight“ sei noch zu bemerken, dass ich mit dem 710 am Gürtel einmal mit einem Kanu kenterte. :roll: Der Schreck war groß. Im Wohnmobil wieder angekommen schaute ich natürlich sofort etwas genauer den 710 an. Zuvor hatte ich natürlich gleich die Akkus herausgenommen. Auffallend war das im Akkubereich doch ein wenig Wasser eingedrungen war. Ebenso war die kleine Speicherkarte nass. Schon verwunderlich, da hier am Gehäusedeckel eine Dichtung ist. Ich nahm den 710 auseinander und stellte fest, dass aber hier nicht ein Tropfen Wasser eingedrungen war. Um die Speicherkarte herum ist noch einmal eine Dichtung. Nachdem ich alles über Nacht habe trocknen lassen, versuchte ich die Funktionstüchtigkeit. Was soll ich sagen-der Maggi funktionierte einwandfrei.
Bleibt also festzuhalten, dass wir sehr froh waren, den Maggi bei uns gehabt zu haben. Mithilfe von GSAK benötigte ich auch keine Internetverbindung. Zuhause wieder angekommen, konnten wir problemlos alle Logs als Fieldnotes eintragen, da der 710 alles brav in der log.txt festhielt.

Viele Grüße,

Sebel

_________________
Oft sitzt das Problem vor der Tastatur. Außer bei mir. 8)
Das soll Satiere sein - falls es jemand falsch versteht. Schön, dass Du dich auch für das Kleingedruckte interessierst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2011 6:57 pm 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 03, 2007 9:05 pm
Beiträge: 2089
Wohnort: Karlsruhe
merci für den Bericht :thumbup

VG
Sockeye

_________________
Freie Karten für Crossover, Triton & eXplorist
http://Maps4me.net -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Jul 28, 2011 11:58 pm 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 23, 2008 10:44 pm
Beiträge: 324
Wohnort: Cologne / Europe
Super :thumbup Freut mich das du soviel Spaß im Urlaub mit dem Teil hattest.

_________________
Magellan eX 710* Nokia N8 with SmartGPX* Oregon 450t


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Aug 21, 2011 3:31 pm 
Offline
Experte ***
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 13, 2011 7:35 pm
Beiträge: 55
Wohnort: Köln
Ich kann Gleiches bestätigen. Hatte vor dem Florida-Urlaub zwar die ganzen PQs, mit denen ich die Route abgedeckt hatte, auf Cachewolf/Notebook geladen, aber dies kein einziges Mal gebraucht. Die Caches hatte ich mir alle auf den eX710 gespielt und wo ich auch war, einfach angeschaltet und geschaut, wo was liegt. Dass ich dann insgesamt nur sehr wenige Caches gemacht habe, ist allerdings nicht der Mag schuld, sondern diese verdammte, feuchte Hitze (>30°C) und die ungeduldige Familie. Cachen geht man am besten eben doch mit einem guten Kumpel :D

_________________
Chill-Out und Entschlackung mit Tom & Larson bei den GassiPods


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Aug 23, 2011 11:43 am 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 23, 2008 10:44 pm
Beiträge: 324
Wohnort: Cologne / Europe
GassiPods hat geschrieben:
...und die ungeduldige Familie. Cachen geht man am besten eben doch mit einem guten Kumpel :D


Kenne ich :mrgreen:

_________________
Magellan eX 710* Nokia N8 with SmartGPX* Oregon 450t


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2011 9:56 am 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2009 1:22 pm
Beiträge: 1035
Wohnort: Bremen
Diese englischen Frauenvornamen mit drei Zahlen hinten dran und Anmeldedatum in den frühesten Morgenstunden sind keine normalen Forenmitglieder sondern werbende Chinesen.

Hier geht es nicht um den Text, sondern um den Link in der Signatur.

Wann rafft ihr das endlich?

IP-Adresse prüfen und dann die IP-Range des Providers in der Forensoftware sperren.

_________________
Viele Gruesse
Alois


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2011 10:06 am 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 03, 2007 9:05 pm
Beiträge: 2089
Wohnort: Karlsruhe
alois hat geschrieben:
Wann rafft ihr das endlich?
IP-Adresse prüfen und dann die IP-Range des Providers in der Forensoftware sperren.


Immer schön locker bleiben Loisel. Ich lösch sie, wenn ich sie seh. IP range Sperren funzt selten, da sie vielfach über Tor reinkommen.

VG
Sockeye

_________________
Freie Karten für Crossover, Triton & eXplorist
http://Maps4me.net -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2011 2:22 pm 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 22, 2011 9:35 pm
Beiträge: 181
alois hat geschrieben:
Diese englischen Frauenvornamen mit drei Zahlen hinten dran und Anmeldedatum...

Meine Herren... worum geht es denn hier eigentlich?

Gruß,

Sebel

_________________
Oft sitzt das Problem vor der Tastatur. Außer bei mir. 8)
Das soll Satiere sein - falls es jemand falsch versteht. Schön, dass Du dich auch für das Kleingedruckte interessierst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Sep 25, 2011 3:36 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
Hier gehts um gelegentlich auftretenden Spam, den Sockeye und ich hier hin und wieder rausfischen müssen. Ich schätze, dass so etwa ein bis zwei mal im Monat hier so ein lustiger Spambeitrag gepostet wird. Einfach auf "Beitrag melden" drücken und wir löschen das Teil und den User, sofern es sich wirklich um Spam handelt.

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 19, 2011 8:00 am 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 22, 2011 9:35 pm
Beiträge: 181
Auif meiner Herbstreise im Mittelmeerraum hat sich der kleine explo leider alles andere als gut verhalten. Bereits am dritten Tag zeigte das Display nur noch an, dass es per USB verbunden sei - aber es war kein Kabel angeschlossen. Erst nachdem ich wirklich per USB eine Verbindung zu meinem Tablet machte, ging diese Meldung weg - aber dann blieb er beim Bootbildschirm hängen. Die Prozentanzeige (Datenbank) erschien nicht. Batteriewechsel, löschen von verschiedenen Dateien oder Ordnern (aus der Erinnerung war mir so, dass z. B. das Löschen des USR-Ordners-Inhalt evtl. helfen könnte (schön Gruß an den "wichtige Tipps Thread" :mrgreen: ) - aber alles war nutzlos. So hatte ich leider meine ganzen Caches für den Rest der Reise umsonst vorbereitet - und konnte diese auch nicht finden :sauer . Na toll. Wäre das das letzte Mal auch passiert, dann wäre mein erster Einrag sicherlich anders ausgefallen.

Es kommt mir so vor, als ob die neueren Firmwareversionen mehr Probleme verursachen als nutzen. Ich könnte das Dingens echt in die Ecke werfen.

Mittlerweile geht er wieder - ich musste die Firmware erneut installieren. Unterwegs hatte ich Reisebedingt keine Möglichkeit per Internet diese zu laden. Das nächste Mal nehme ich diese natürlich mit. Nur wie traurig ist das den eigentlich...

Gruß,

Sebel

_________________
Oft sitzt das Problem vor der Tastatur. Außer bei mir. 8)
Das soll Satiere sein - falls es jemand falsch versteht. Schön, dass Du dich auch für das Kleingedruckte interessierst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 19, 2011 6:14 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
Hier hat sich auch nur eine Datei zerlegt. Ich tendiere dazu, die APP/Unit.xml und Unit.bkf dafür die Schuld zu geben. Diese Dateien waren nach meinem Crash vor ca 2 Monaten komplett ohne Werte.
Ein Firmwareupdate hat nichts geholfen, diese Dateien wurden nicht neu angelegt. Nur ein Zurückkopieren der "Ausgangskonfig" brachte Erfolg. (Da wusste ich noch nichts von der defekten unit.xml) Erst ein entsprechender Thread im exploristforum brachte die Erleuchtung.
Dieser Fehler wurde vor 2 Monaten mit den Symptomen und vor ungefähr 2 Wochen mit dem "Verdacht" auf diese beiden Dateien an Magellan gemeldet. Auch wenn dieser Fehler recht selten auftritt, kann er doch u.U. schlimme Folgen für den Benutzer haben, wenn er sich nur auf dieses eine GPS verlässt.
Kurze Frage noch: Ist Dieser Fehler bei Dir im Zusammenhang mit relativ leeren Batterien aufgetreten? Bei mir war es so. Vielleicht ist das ein Hinweis auf die Ursache...

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 19, 2011 8:28 pm 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 22, 2011 9:35 pm
Beiträge: 181
S1G hat geschrieben:
Hier hat sich auch nur eine Datei zerlegt. Ich tendiere dazu, die APP/Unit.xml und Unit.bkf dafür die Schuld zu geben. Diese Dateien waren nach meinem Crash vor ca 2 Monaten komplett ohne Werte.
Ein Firmwareupdate hat nichts geholfen, diese Dateien wurden nicht neu angelegt. Nur ein Zurückkopieren der "Ausgangskonfig" brachte Erfolg. (Da wusste ich noch nichts von der defekten unit.xml) Erst ein entsprechender Thread im exploristforum brachte die Erleuchtung.
Dieser Fehler wurde vor 2 Monaten mit den Symptomen und vor ungefähr 2 Wochen mit dem "Verdacht" auf diese beiden Dateien an Magellan gemeldet. Auch wenn dieser Fehler recht selten auftritt, kann er doch u.U. schlimme Folgen für den Benutzer haben, wenn er sich nur auf dieses eine GPS verlässt.
Kurze Frage noch: Ist Dieser Fehler bei Dir im Zusammenhang mit relativ leeren Batterien aufgetreten? Bei mir war es so. Vielleicht ist das ein Hinweis auf die Ursache...

Das mit den leeren Batterien kann sein... Aber eigentlich lasse ich sehr oft die Batterien (ausversehen) leer werden, da der Ruhezustand sich aktivierte und dann die Batterein über Nacht leer gehen. Ob es diese Dateien waren, kann ich nicht sagen. Bei mir brachte wie gesagt die Neuinstallation die Lösung.

Viele Grüße,
Sebel

_________________
Oft sitzt das Problem vor der Tastatur. Außer bei mir. 8)
Das soll Satiere sein - falls es jemand falsch versteht. Schön, dass Du dich auch für das Kleingedruckte interessierst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de