Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 6:45 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Di Okt 25, 2011 9:02 am 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 23, 2008 10:44 pm
Beiträge: 324
Wohnort: Cologne / Europe
Danke auf jeden Fall schon mal für deine Mühe und Ausdauer.

_________________
Magellan eX 710* Nokia N8 with SmartGPX* Oregon 450t


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2011 5:21 pm 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Neues Update:
Habe seit heute Kontakt zu dem Entwickler, der für Magellan die kommerziellen Karten erstellt. Das Vorgehen ist erstmal zu lernen wie man effektiv Karten aus OSM Material erstellt, zunächst für ein paar Länder testweise. Parallel wird OSM mal mit typischen Qualitätskriterien zu Leibe gerückt und sich Knowhow über das Projekt angeeignet. Danach könnte evtl. (und wirklich nur vielleicht) sogar der Schritt kommen, eine Toolchain zu veröffentlichen, mit der auch andere Karten erstellen können. Das ist aber noch keinesfalls spruchreif! Ich werde den gesamten Prozess so gut es geht mit Wissen unterstützen und probieren in die richtigen Bahnen zu lenken. Es bewegt sich also etwas :)

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2012 10:37 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Di Sep 07, 2010 1:29 pm
Beiträge: 18
Hi,

ist hier mit einem Update zu rechnen?

Gibt es die Möglichkeit der Mithilfe? Bin zwar eher im Bereich Hardware zuhause, aber vielleicht kann man das ein oder andere doch beitragen.

Grüße
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2012 10:49 pm 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Danke für dein Angebot :) Ich wurde zu einem neuen Manager verwiesen, der sich explizit mit der Zugänglichmachung des Materials kümmern will. Leider hat der mir schon eine Weile nicht geantwortet, ich werde da nochmal nachhaken, danke für die Erinnerung! ;)

Demnächst teste ich eine nagelneue OSM Karte für Tschechien, mal schauen wie das aussieht. Muss jedoch zugestehen, dass ich zur Zeit auch im RealLife etwas gestresst bin, aber das wird. Stetger Tropfen und so :D

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2012 10:58 pm 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 03, 2007 9:05 pm
Beiträge: 2089
Wohnort: Karlsruhe
Ganz ehrlich? Ich befürchte da wird nicht sehr viel bei rauskommen.

Falls sich etwas von Magellan in Richtung OSM tun sollte, dann daß Magellan selber bspw. eine Grundausstattung an Karten mit den Geräten ausliefert. Aber selbst das ist unwahrscheinlich, da sie ihren eigenen Kartenmarkt nicht kanibalisieren wollen.
Ich habe schon viele, auch persönliche Gespräche, mit Magellan Entscheidern geführt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie von ihrem Lizensierungskonzept abkommen halte ich für quasi nicht vorhanden.

Der einzige gangbare Weg, ist selber das Format zu entschlüsseln. Hierbei könnte ich noch Hlife von guten Programmieren, Leuten die Binärdateien entschlüsseln können oder Erfahrung mit der ebedded Datenbank Raima DB haben. Das "alte" Format habe ich zu 90% bereits entschlüsselt, bzw. aus den Yahoo Gruppen zusammengereimt. Mir fehlen noch 10%, dann könnte man über eine Toolchain nachdenken. Das neue, routingfähige Format ist noch nicht soweit, hier bin ich erst bei 30%. Leider bin ich voll berufstätig und habe kaum Zeit mich dem Format zu widmen. Falls jemand hier Interesse hat, gerne eine PN an mich... :mrgreen:

VG
Sockeye

_________________
Freie Karten für Crossover, Triton & eXplorist
http://Maps4me.net -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Mo Feb 06, 2012 11:08 pm 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Du sagst es ja selbst, reverse engeniering ist möglich und wird irgendwann den Durchbruch haben. Auch das OSM nun einmal den klassische Karten-Update-Businesscase einbrechen lässt ist nunmal eine Tatsache. Klar kann man daran festhalten, aber das hilft einem dann nicht mehr viel ;) Die Frage ob ein Gerät OSM unterstützt ist ja heute schon kaufentscheidend bei "Spezialisten" (Geocacher, ....) und ich bin mir sicher (weil ich beobachte und nicht nur weil ich OSM toll finde), dass es in Zukunft auch für normale Anwender immer wichtiger wird. Wenn sie nur selber Karten anbieten werden, werden sie leider sehr schnell in ein Skalierungsproblem kommen, bei dem sie zu viele Kartenstile und zu viele Regionen in viel zu kurzen Intervallen (wir reden bei OSM von Tagen-Wochen) updaten müssten.

Das sind Aspekte die ich dem Management probiere näher zu bringen. Und wer sich abheben will, der muss ebend schauen, wie freie Projekte ticken und die maximal unterstützen, um sich gegenüber dem Markt (noch!) abzusetzen. Ob ich damit auf Gehör stoße, weis ich nicht, aber ich will es zumindest versuchen. Fühlt sich bissel so an, als erklärte man Brockhaus, dass sich mit Lexikas bald kein Geld mehr verdienen lasse, oder der Musikindustrie, dass MP3 nix böses ist :thumbup

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2012 10:29 am 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Di Sep 07, 2010 1:29 pm
Beiträge: 18
Hi,

momentan habe ich mal unerwartet viel Zeit um mich ein paar Dingen zu widmen. Daher würde ich meine Hilfe gerne anbieten, mit der Einschränkung, dass ich mich in die Materie einarbeiten müsste.
Grundwissen ist zwar da, aber wie bereits gesagt komme ich aus dem Hardwarelager.

Zum Thema OSM.
Als ich das Gerät besorgt habe musste ich tatsächlich lange überlegen. Die Garmins haben für mich den unschlagbaren Vorteil - auch wenn er nicht von Garmin gewollt ist - dass das Kartenformat offen liegt und man "mal eben" die OSM zusammenbasteln kann. Da meine Erstberührung mit GPS-Geräten das eTrex war welches nach Jahren von einem Vista HCx abgelöst wurde, habe ich mich wohl auch an die garminische Kartendarstellung gewöhnt. Ich muss eingestehen, dass ich die symbolgefüllten Flächen schneller einem Geländetypus zuordnen kann als die Schraffierungen.
Für mich wäre ein Explorist mit seiner überlegenen Hardware und Steuerung (um ein paar bereits bekannte Punkte verbessert) mit der Darstellung der OSM im Stile der Garmins das absolute Traumgerät.
Dafür wäre ich auch bereit einen Mehrpreis zu zahlen, der den Wegfall an Kartenverkäufen zumindest etwas puffert.


Edit: Ist eigentlich der Herr Hossain El Ouariachi noch bei Mio beschäftigt? Ich hatte mal längere Zeit Kontakt mit ihm, der scheint aber abgebrochen zu sein.

Grüße
Marcel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Di Feb 07, 2012 3:11 pm 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Ja der ist noch bei MiTAC (Magellan+Mio) meines Wissens.

Hmm wenn du dich eh einarbeiten willst, könntest du ja dein dabei erworbenes Wissen im OSM Wiki zusammentragen, so dass mal eine einheitliche Dokumentation entsteht zum Format? Aber wie gesagt, es ist durchaus noch möglich, dass ein offizieller Support kommt.

P.S. Mio und Medion zeigen ja, dass es durchaus geht Geräte mit OSM auszuliefern und bekommen jetzt genau die Probleme, das Leute nach Kartenupdates und neuen Kartenstilen krähen ;)

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Mär 15, 2013 10:52 am 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 03, 2007 9:05 pm
Beiträge: 2089
Wohnort: Karlsruhe
So, ich glaube der stehte Tropfen hat den Stein gehöhlt.... :mrgreen:

Es ist zwar nichts offiziell, aber Magellan öffnet sich. Ich bin einen entscheidenden Schritt weiter mit Magellan USA. Sie haben mir das offizielle Tool zur Erstellung von Karten zur Vefügung gestellt.
Damit kann ich jetzt Routing-fähige Karten auf OSM Basis für den eXplorist erstellen. Noch darf ich die Produkte nicht veröffentlichen, darf sie aber ausgewählten Testern zum Testen zur Verfügung stellen.

Aber es ist noch ein mühsamer Weg. Nicht für Magellan... die müssen mir nur noch das "GO" geben, sondern für mich. OSM Daten sind zwar in vielen Gebieten sehr detailliert, aber die Anordnung der Informationen ist naja, sagen wir mal genau das Gegenteil von dem, wie das Tool die Daten verarbeiten kann. Aber zu den Routing Karten mach ich einen seperaten Thread auf.

Das wirklich interessante an dem Tool ist, dass es OSM Daten direkt verarbeiten kann und mit quasi 3 Klicks aus OSM Rohdaten eine Detail-Karte baut. :thumbup

VG
Sockeye

_________________
Freie Karten für Crossover, Triton & eXplorist
http://Maps4me.net -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Mär 15, 2013 11:08 am 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2009 1:22 pm
Beiträge: 1035
Wohnort: Bremen
Sockeye hat geschrieben:
Das wirklich interessante an dem Tool ist, dass es OSM Daten direkt verarbeiten kann und mit quasi 3 Klicks aus OSM Rohdaten eine Detail-Karte baut. :thumbup


Das war ja auch der eigentliche Sinn der Aktion. Sobald der Arbeitsablauf sitzt, sollte es keine tagelange Beschäftigung mehr sein, mal eben eine Karte zu erstellen.

Da freue ich mich doch auf eine echte Erweiterung der Fähigkeiten eines Magellan GPS und auf die neue Karte von Deutschland.

_________________
Viele Gruesse
Alois


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Mär 15, 2013 11:10 am 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Das freut mich zu hören :) Irgendwie kam da längere Zeit nichts neues von Magellan (auch wenn ich zwischendurch hier einfach nichts mehr geschrieben hatte) und ich hatte den Eindruck, dass das Thema ihnen nicht mehr so wichtig ist.

Persönlich verstehe ich unter "Öffnung" natürlich etwas anderes, da man mit NDA und fertig kompilierten Tools, bei einer offenen Community nicht wirklich auf Gegenliebe stößt ;). Die Leute wollen einfach selber basteln und sich da nicht von anderen abhängig machen:
http://blog.openstreetmap.de/category/tests/

Für OSM würde man meistens noch einen pre-cleaning Schritt vorsehen, der für einen die Daten noch weiter normalisiert und zum Beispiel verschiedene Schemas harmonisiert und auch Vereinfachungen vornimmt. Die Community in Karlsruhe ist sehr technik-interessiert, vielleicht schau doch einfach mal beim Stammtisch vorbei?
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Karlsruhe
Bin leider auch arg eingespannt wegen meinem Studium, deshalb würde ich mich als Tester erst mal raus halten. Gerne kann ich ja im OSM Forum mal Leute fragen, wer dazu Lust hat.

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Mär 15, 2013 2:18 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
Interessant ist hier, dass das offizielle Tool von Magellan benutzt werden darf und nicht selbstentwickelte Tools, die eine offizielle Karte nachbauen, wie beim Mitbewerber.

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Mär 15, 2013 2:58 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2009 1:22 pm
Beiträge: 1035
Wohnort: Bremen
Ja, man kann das ganz wunderbar fürs Markenimage verwenden.
Natürlich ist es nicht so, das "jeder" OSM-Karten selber basteln kann, weil zwar die Karten-Rohdaten jedoch nicht das Entwicklungswerkzeug freigegeben sind.
Jedoch spricht das Ergebnis für sich selbst, denn was dabei heraus kommt, ist schlicht eine "originale" Magellan OSM-Karte und nicht bloß etwas das "kompatibel" ist.

Damit bekommt man wieder ein Argument geliefert, warum man sich ein System von Magellan anschaffen sollte.
Gründe dafür wurden doch zunehmend knapp in letzter Zeit.

_________________
Viele Gruesse
Alois


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Fr Apr 05, 2013 3:24 pm 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
S1G hat geschrieben:
Interessant ist hier, dass das offizielle Tool von Magellan benutzt werden darf und nicht selbstentwickelte Tools, die eine offizielle Karte nachbauen, wie beim Mitbewerber.


Niemand sagt, dass du die Tools nicht nutzen darfst:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Magellan
Allerdings gibt es derzeit keine OpenSource-Lösung, die entweder das komplette Format reversed hat, oder durch Magellan eine Spec des Formats bekommen hat. Eine funktionierende Karte out-of-the-box ist damit leider nicht möglich.


Mir selbst ist es sehr wichtig, dass potentiell jeder die Möglichkeit bekommt Karten für Navis zu bauen. Ansonsten ist man immer dem guten Willen des Herstellers unterworfen:
[list=]
[*]nur ausgewählte Leute dürfen Karte bauen[/*], diesen kann die Möglichkeit auch entzogen werden
[*]nur ausgewählte Geräte erhalten (begrenzten) Support
[*]einige Features werden vorenthalten
[*]DRM und ähnliche Dinge werden zwangsweise eingebaut
[/list]
Davon ab, würde sich der Aufwand einfach besser verteilen und eine Weiterentwicklung stattfinden. Wie man bei Garmin sieht, kann sich mit freien Lösungen ein schönes Ökosystem bilden, von dem alle profitieren :) Aber schauen wir nun erst mal, wie weit es mit dem nun eingeschlagenen Weg geht.

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Magellan & OSM
BeitragVerfasst: Di Aug 27, 2013 10:01 am 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Mi Aug 10, 2011 7:49 am
Beiträge: 26
Gab es hier eigentlich Neuigkeiten? Ich bin ja komplett raus aus der Kommunikation mit Magellan.

_________________
Der Weg ist mein Ziel...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de