Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Mi Dez 12, 2018 8:37 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Okt 20, 2010 5:56 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Di Okt 21, 2008 10:59 am
Beiträge: 48
Hallo Alle zusammen,

die betreffenden Fragen wurden hier bereits gestellt. Allerdings zum Teil schoen ueber ein Jahr her und die Aussagen waren z.T folgender Art: "Koennte/sollte noch kommen ..."

Meine Fragen zum Endura?
Safari oder Sierra?
Welcher kommt in Frage. Will heissen, Welcher hat eine bessere Kartendarstellung und den groesseren Speicherplatz respektive der besseren Rechenleistung?

Ist es moeglich, jederzeit den aufgezeichneten Track auf die SD-Karte zu Speichern?
Ist es moeglich, den gespeicherten Track auf SD-karte vorzuhalten und bei Bedarf irgendwann wieder zu laden und (als Route? oder auch Track) anzeigen zu lassen?
Koennen vorbereitete Routen (mit eindeutigen Dateinamen) ohne weiteres direkt von SD-Karte in den Empfaenger geladen werden und angezeigt/nachgefahren werden?

Ist es moeglich, eigene (Raster-)Karten die schon mal im Triton1500 ihren Dienst getan haben im Endura zu nutzen. Rohmaterial liegt als Bitmap vor, inkl. der Kalibrierungsdaten.
Kann man/frau diese Kartendaten auf SD-Karte vorhalten und bei Bedarf in einen Endura nachladen?

Ich habe unterwegs manch einen PC zur Verfuegung. Kann/koennte also Daten von GPS-Empfaenger zu jedem X-beliebigen PC uebertragen?
Sicherlich NUR mit dem originalen Datenkabel von Lowrence?
Kann ich diese Daten ohne zusaetzliche Software von Lowrence vom Empfaenger auf einen PC/Mac uebertragen und dort weiter verarbeiten oder brauch geneigter Endura Nutzer eine spezielle Software von Hersteller des Endura Empfaengers??? Also aehnlich VantagePoint von Magellan?

Wenn es moeglich ist, aufgezeichnete WPs und Tracks auf die SD-Karte zu uebertragen (siehe Frage oben), in welcher Form liegen diese Daten vor? Ist das ein GPX, PCX5, KML, TRK oder aehnliches Format?

Lassen sich die Daten eines an einen PC angeschlossene Endura direkt von einem PC/Mac einsehen (einschliesslich der SD-Karte) oder bedarf es einer speziellen Software von Lowrence (die wiederum auf ALLEN in Frage kommenden PC/Mac installiert sein muss?

Zwei habe ich noch ;)
Scheinbar gibt es von Lowrece fuer die Endura Empfaenger div. Software. Funkt. diese Software aus Macintosh und auf Linux?
Kann ein Endura auch *direkt* mit anderer Software kommunizieren? Z.B Fugawi, TTQV oder GPS-Track-Analyse-NET?

Gespannt auf Antwort
Sonya


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Okt 20, 2010 7:13 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Fr Jan 01, 2010 4:48 pm
Beiträge: 30
Wohnort: Mittelfranken
Hallo Sonya,

hier mal ein paar Antworten

Sonya hat geschrieben:
Hallo Alle zusammen,

die betreffenden Fragen wurden hier bereits gestellt. Allerdings zum Teil schoen ueber ein Jahr her und die Aussagen waren z.T folgender Art: "Koennte/sollte noch kommen ..."

Meine Fragen zum Endura?
Safari oder Sierra?
Welcher kommt in Frage. Will heissen, Welcher hat eine bessere Kartendarstellung und den groesseren Speicherplatz respektive der besseren Rechenleistung?

Das bessere Preis-Leistungsverhaeltnis hat momentan der Sierra. Hier hat man die Topo fuer ca. 150EUR schon dabei.

Sonya hat geschrieben:
Ist es moeglich, jederzeit den aufgezeichneten Track auf die SD-Karte zu Speichern?
Ist es moeglich, den gespeicherten Track auf SD-karte vorzuhalten und bei Bedarf irgendwann wieder zu laden und (als Route? oder auch Track) anzeigen zu lassen?
Koennen vorbereitete Routen (mit eindeutigen Dateinamen) ohne weiteres direkt von SD-Karte in den Empfaenger geladen werden und angezeigt/nachgefahren werden?

Ist es moeglich, eigene (Raster-)Karten die schon mal im Triton1500 ihren Dienst getan haben im Endura zu nutzen. Rohmaterial liegt als Bitmap vor, inkl. der Kalibrierungsdaten.
Kann man/frau diese Kartendaten auf SD-Karte vorhalten und bei Bedarf in einen Endura nachladen?

Ja, da man mit Hilfe der Tools vom Matz einfach einen Datei-Manager starten kann.


Sonya hat geschrieben:
Ich habe unterwegs manch einen PC zur Verfuegung. Kann/koennte also Daten von GPS-Empfaenger zu jedem X-beliebigen PC uebertragen?
Sicherlich NUR mit dem originalen Datenkabel von Lowrence?
Kann ich diese Daten ohne zusaetzliche Software von Lowrence vom Empfaenger auf einen PC/Mac uebertragen und dort weiter verarbeiten oder brauch geneigter Endura Nutzer eine spezielle Software von Hersteller des Endura Empfaengers??? Also aehnlich VantagePoint von Magellan?

Wenn es moeglich ist, aufgezeichnete WPs und Tracks auf die SD-Karte zu uebertragen (siehe Frage oben), in welcher Form liegen diese Daten vor? Ist das ein GPX, PCX5, KML, TRK oder aehnliches Format?

Lassen sich die Daten eines an einen PC angeschlossene Endura direkt von einem PC/Mac einsehen (einschliesslich der SD-Karte) oder bedarf es einer speziellen Software von Lowrence (die wiederum auf ALLEN in Frage kommenden PC/Mac installiert sein muss?

Man nimmt einfach ein normales USB Kabel. Der Endura meldet sich als USB Massenspeicher an. Wenn die SD Karte drin ist, kann man nur auf die SD Karte zugreife, ist diese draussen, dann kann man auf den internen Speicher zugreifen. Die Daten liegen als GPX Datei vor.

Sonya hat geschrieben:
Zwei habe ich noch ;)
Scheinbar gibt es von Lowrece fuer die Endura Empfaenger div. Software. Funkt. diese Software aus Macintosh und auf Linux?
Kann ein Endura auch *direkt* mit anderer Software kommunizieren? Z.B Fugawi, TTQV oder GPS-Track-Analyse-NET?

Gespannt auf Antwort
Sonya

Eigentlich gibt es keine spezielle Software nur fuer den Endura. Es laufen alle moeglichen Windows CE Software. Mit dem PC muss man eigentlich gar nichts machen. Hier im Forum sind viele "Bastler", die fast alles zum laufen bringen.

_________________
Viele Gruesse
Rubi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 30, 2010 9:44 am 
Offline
Navigator

Registriert: So Okt 18, 2009 2:23 pm
Beiträge: 5
Hallo, habe auch noch ein paar Fragen. Ich habe seither ein Magellan Triton 400 das ich vorwiegend zum Mountainbiken und Enduro fahren verwende. Kann ich das Lowrance genauso benutzen wie das Triton und kann ich meine bisherigen Tracks und Karten von MAPs4me weiter verwenden?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 30, 2010 3:51 pm 
Offline
Senior Experte *****

Registriert: Mi Mai 16, 2007 8:39 pm
Beiträge: 5385
Wohnort: Verden (Aller)
Tracks in jedem Fall ja. Maps4me ganz klar nein, da das proprietaere Magellanformat auf dem Endura nicht funktioniert. Wenn Du neben der Lowrance TbT und Topo noch OSM willst musst Du den Weg ueber Ozi nehmen.

_________________
Gruss, Matz
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 9:27 am 
Offline
Ehrennavigator ****

Registriert: Mi Jun 25, 2008 2:11 pm
Beiträge: 182
Hallo,

Antworten auf folgende Fragen wuerde mich jetzt auch interessieren und eine Kaufentscheidung haengt letztlich auch davon ab.
Ich will die fragen hier noch einmal anfuegen.

Zitat:
... ...
Ist es moeglich, jederzeit den aufgezeichneten Track auf die im Geraet vorhandene SD-Karte zu Speichern?
Ist es moeglich, den gespeicherten Track auf die im Geraet vorhandene SD-Karte vorzuhalten und bei Bedarf irgendwann wieder zu laden und (als Route? oder auch Track) anzeigen zu lassen?




Zitat:
Ist es moeglich, eigene (Raster-)Karten die schon mal im Triton1500 ihren Dienst getan haben im Endura zu nutzen. Rohmaterial liegt als Bitmap vor, inkl. der Kalibrierungsdaten?

Kann man/frau diese (und andere) Kartendaten auf die im Endura vorhandene SD-Karte vorhalten und bei Bedarf in einen Endura nachladen?



Ich habe unterwegs manch einen PC zur Verfuegung (PC/Mac, Linux OS, Unix OS).
Kann also Daten von GPS-Empfaenger zu jedem X-beliebigen PC uebertragen(?).

Ist dazu auf den jeweiligen PCs eine spezielle Software von Noeten?

Die Datenuebertragung (siehe obige Frage) funktioniert sicherlich NUR mit dem originalen Datenkabel von Lowrence?


Zitat:
Kann ein Endura auch *direkt* mit anderer Software kommunizieren? Z.B Fugawi, TTQV, Waypointer oder GPS-Track-Analyse-NET?



Danke schon mal fuer aufschlussreiche und nachvollziehbare Antworten.

Einen sonnigen Tag wuenscht
robert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 9:55 am 
Offline
Senior Experte *****

Registriert: Mi Mai 16, 2007 8:39 pm
Beiträge: 5385
Wohnort: Verden (Aller)
robert hat geschrieben:
Kann also Daten von GPS-Empfaenger zu jedem X-beliebigen PC uebertragen(?).

Ja, das geht absolut. Ist alles komplett GPX basiert.

robert hat geschrieben:
Ist dazu auf den jeweiligen PCs eine spezielle Software von Noeten?

Nein. Alles was irgendwie GPX verarbeiten kann kommt in Frage.

robert hat geschrieben:
Die Datenuebertragung (siehe obige Frage) funktioniert sicherlich NUR mit dem originalen Datenkabel von Lowrence?

Der Endura hat einen normalen Mini USB Anschluss. Du kannst jedes beliebige USB Kabel nehmen. Oder Du steckst die microSD Karte in einen Cardreader und nimmst diese zum Uebertragen.

_________________
Gruss, Matz
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 11:02 am 
Offline
Ehrennavigator ****

Registriert: Mi Jun 25, 2008 2:11 pm
Beiträge: 182
Hallo Matz,

vielen Dank fuer die schnelle Antwort.
Das sieht doch schon einmal gut aus.
Die wichtigen Fragen sind noch offen. Das Geraet hatte ich leider noch nicht in der Hand. Fuer laengere Touren und div. Situationen ist es wichtig zu wissen:

Zitat:
... ...
Ist es moeglich, jederzeit den aufgezeichneten Track auf die im Geraet vorhandene SD-Karte zu speichern?
Ist es moeglich, den gespeicherten Track auf die im Geraet vorhandene SD-Karte vorzuhalten und bei Bedarf irgendwann wieder zu laden und (als Route oder besser noch als kompletten, ungekuerzten Track) anzeigen zu lassen?


Dann noch die Frage nach moeglichen Kartenformaten:

Zitat:
Ist es moeglich, eigene (Raster-)Karten die schon mal im Triton1500 ihren Dienst getan haben im Endura zu nutzen. Rohmaterial liegt als Bitmap vor, inkl. der Kalibrierungsdaten?

Kann man/frau diese (und andere) Kartendaten auf die im Endura vorhandene SD-Karte vorhalten und bei Bedarf in einen Endura nachladen?



MFG
robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 11:18 am 
Offline
Senior Experte *****

Registriert: Mi Mai 16, 2007 8:39 pm
Beiträge: 5385
Wohnort: Verden (Aller)
Die Endura Software hat einen Menuepunkt "Export GPX to Card". Damit kann man jederzeit alle Daten auf die SD Karte speichern. Im umgedrehten Fall erkennt der Endura neue GPX Dateien auf der Karte automatisch und bietet einen Import an. Ein weiteres Dateimanagement gibt es in der Endura Software nicht. Wenn Du selektive Dateien hin- und herkopieren moechtest, dann musst Du den normalen Windows-Explorer des Geraetes verwenden. Damit kannst Du wie auf dem PC Deine Dateien verwalten.
Tracks werden auf dem Endura grundsaetzlich nicht gekuerzt.

Tritonrasterkarten gehen absolut nicht. Wenn Du irgendwelche Rasterkarten hast, dann gibt es eine Fuelle von Moeglichkeiten, diese auf dem Endura zu verwenden. Der Endura kann mit teils kostenpflichtigen teils kostenlosen Zusatzapps erweitert werden. Kompasskarten kannst Du mit dem kostenlosen DKL Viewer oder dem kostenpflichtigen OziExplorerCE verwenden. MagicMaps gehen mit ScoutPND. Fuer Navionicskarten gehoert der Viewer schon zum Lieferumfang des Endura. Du kannst ebenso mit Twonav erweitern. Am universellsten kann man den Endura mit OziExporerCE erweitern. In Ozi bekommst Du so ziemlich jede Rasterkarte.

_________________
Gruss, Matz
Seid nett zu Eurem GPS und geht mit ihm nach draussen !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 4:59 pm 
Offline
Senior Experte *****

Registriert: Mo Mär 31, 2008 3:33 pm
Beiträge: 607
Wohnort: Delmenhorst
Um es auf den Punkt zu bringen, Robert: Mit dem Endura kannst Du deinen PC/Notebook zu hause lassen. Mit Ozi + G7ToCE zusaetzlich zur Endura App, hast Du Planung, Navigation und Datenverwaltung in einer kleinen Kiste. So macht das Freude :-)

Harry

_________________
Lowrance Endura Sierra - edge 705 - GH-615M - eXplorist 600 - SporTrak Color


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Nov 01, 2010 5:59 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Fr Jan 01, 2010 4:48 pm
Beiträge: 30
Wohnort: Mittelfranken
hmops hat geschrieben:
Um es auf den Punkt zu bringen, Robert: Mit dem Endura kannst Du deinen PC/Notebook zu hause lassen. Mit Ozi + G7ToCE zusaetzlich zur Endura App, hast Du Planung, Navigation und Datenverwaltung in einer kleinen Kiste. So macht das Freude :-)

Harry


so und nicht anders soll es auch sein :)

_________________
Viele Gruesse
Rubi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 03, 2010 1:37 pm 
Offline
Ehrennavigator ****

Registriert: Mi Jun 25, 2008 2:11 pm
Beiträge: 182
Hallo Matz,

vielen Dank fuer die Info.

robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 03, 2010 1:40 pm 
Offline
Ehrennavigator ****

Registriert: Mi Jun 25, 2008 2:11 pm
Beiträge: 182
hmops hat geschrieben:
Um es auf den Punkt zu bringen, Robert: Mit dem Endura kannst Du deinen PC/Notebook zu hause lassen. Mit Ozi + G7ToCE zusaetzlich zur Endura App, hast Du Planung, Navigation und Datenverwaltung in einer kleinen Kiste. So macht das Freude :-)

Harry


Hallo Harry,

ich sehe, hier im Forum gibt es wenige Leute die GPSr Geraete auf langen Touren (mehrere Wochen/Monate) benutzen.
Gute Geraete mit gutem Haendling von Daten sind dabei schon gut und etwas Wert :idea:

MFG
robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 04, 2010 10:18 am 
Offline
Experte ***

Registriert: Mo Jun 15, 2009 12:53 pm
Beiträge: 90
Wir waren auf unseren 1-3 Wochen Touren dieses Jahr nur mit dem Endura unterwegs. Kein Notebook nur Endura und des genau wegen dem Datenhandling. Mit keinem anderen Geraet waer das in der Form moeglich gewesen. Wenns Du in die Ferne ziehst und gerne individual reist, ist der Endura Pflichtprogramm :-)

Gruessle, Arno


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 04, 2010 2:04 pm 
Offline
Ehrennavigator ****

Registriert: Mi Nov 11, 2009 4:01 pm
Beiträge: 189
So ist es, Arno !

_________________
Gruss, Juergen
Lowrance Endura Sierra + Out&Back mit TbT EU + Outdoor Germany II und OziExplorer PC/CE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Nov 07, 2010 12:53 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Di Okt 21, 2008 10:59 am
Beiträge: 48
Hallo Matz,

inkognito hat geschrieben:
Die Endura Software hat einen Menuepunkt "Export GPX to Card". Damit kann man jederzeit alle Daten auf die SD Karte speichern. Im umgedrehten Fall erkennt der Endura neue GPX Dateien auf der Karte automatisch und bietet einen Import an.


Das ist doch eine gute Information.

Ein paar Fragen habe ich noch ;)

Waehrend der gerade laufenden Trackaufzeichnung:
Kann ich sehen, wann die max. erreichte Anzahl von aufgezeichneten Trackpunkten im aktiven erreicht ist?
Menuepunkt "Speicher" -> "Trackspeicher" oder evtl. zusaetzlich auch ein Warnhinweis?

Zitat:
Im umgedrehten Fall erkennt der Endura neue GPX Dateien auf der Karte automatisch und bietet einen Import an.


Das bedeutet, alle GPX Dateien muessen im Hauptverzeichnis der SD-Karte liegen :?:
Ich hoffe, es ist moeglich auch Daten nachzuladen die sich geordnet in div. Verzeichnissen der SD-Karte befinden?

LG
Sonya


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de