Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Sa Jul 21, 2018 9:05 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vermessungsmarken finden
BeitragVerfasst: Mi Sep 02, 2009 1:33 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: So Mai 17, 2009 6:54 pm
Beiträge: 19
Hi an Alle!
Ich brauch mal kurz eure Hilfe!
Nachdem bei uns weit uebers Land verstreut Vermessungsmarken sind und ich des oefteren mich dort reinhaengen muss hab ich nun die Idee geboren (ich denke die Idee hatten andere auch schon) das ich die Marken einfacher mit einem GPS finden koennte.

Nun meine Frage: Ich hab nun eine Liste von Punkten die eine Bezeichnung, eine Beschreibung und natuerlich X,Y,Z Koordinaten haben (Logischerweise aber nicht WGS84 sondern in meinem Fall wohl (wahrscheinlich?) EPSG31258
also MGI / Austria GK M31..

Nun meine Frage - wie geh ichs am Besten an diese Punkte in mein GPS zu bekommen um sie dann "anfahren" zu koennen und zu finden.
Ich denke das das eigentlich aehnlich sein muss wie Geocaches.
Wobei ich aber eher mehr an POIs dachte.
Wie krieg ich also nun auf einen Rutsch (ohne jeden Punkt einzeln eingeben zu muessen und vor allem im richtigen koordinatensystem) alle 800 Punkte die ich vor mir in einer Liste habe in mein Magellan?

Fuer jeden hint und jede Hilfe dankbar
mit dank im voraus
macho


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 02, 2009 2:07 pm 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 03, 2007 9:05 pm
Beiträge: 2089
Wohnort: Karlsruhe
wenn das eine einmalige Sache ist und du die Projektion / Datum hast, schick sie mir und ich mach dir eine kleine POI Karte.

VG
Sockeye


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Sep 02, 2009 2:18 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: So Mai 17, 2009 6:54 pm
Beiträge: 19
erstmal danke fuer die angebotene hilfe ..

mehrere probleme:
ich darf (wie leider so oft) die daten nicht aus der hand geben (was mir persoenlich ja manchmal sehr weh tut.. (lizenz unseres bundesamtes fuer eich und vermessungswesen)
und leider wird dies wohl eher keine einmalige sache werden .. ich werd das in naher zukunft - so es sich denn als brauchbar erweist - immer wieder brauchen.
ich bin grad dran da vielleicht mit gpsbabel was zu drehen - aber ich stecke noch ziemlich in der doku fest ..
und was mir grad auffaellt ist das gpsbabel mit meinem triton2000 leider noch nicht spricht ..
muss wohl ein umweg ueber gpx her

aber danke auf jeden fall das du dir auch den kopf darueber zerbrichst

lg
macho


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vermessungsmarken finden
BeitragVerfasst: Mi Sep 02, 2009 5:26 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 27, 2007 5:56 pm
Beiträge: 783
Wohnort: Castrop-Rauxel
macho hat geschrieben:
Nun meine Frage: Ich hab nun eine Liste von Punkten die eine Bezeichnung, eine Beschreibung und natuerlich X,Y,Z Koordinaten haben (Logischerweise aber nicht WGS84 sondern in meinem Fall wohl (wahrscheinlich?) EPSG31258
also MGI / Austria GK M31..


X,Y,Z, als geozentrische Koordinaten,
oder sind das Koordinaten im Landessystem in der Form Rechtswert, Hochwert und Hoehe ?!
Wenn es geozentrische Koordinaten sind, werden sie vermutlich auf das ETRS89 beruhen. Dann kann man sie mit entsprechenden Tools in UTM umrechnen.
Das kann dann definitv auch der T2000.

Gruss Guido

_________________
Explorist XL fuers Regal
Triton 2000 fürs Regal
Explorist 310 für die Dose (Damengerät)
Explorist 710 für die Dose (Herrengerät)
Samsung S3 für die nötigen GC Tools


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 06, 2009 9:30 am 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 09, 2008 10:26 am
Beiträge: 117
Wohnort: Freising
Hallo,

es gibt jede Menge Software, die Deine Punkte in einem Rutsch nach WGS84 (geografische Koordinaten) umrechnet. Grundvoraussetzung ist natuerlich, dass Du genau weisst, in welchem Koordinatensystem die Punkte sind.
Ein Weg waere z.B.:
1. Mit Transdat die Punktliste nach WGS84 umrechnen. Ich hab nachgesehen: MGI ist als System schon vorhanden.
2. Mit GPSBabel nach GPX konvertieren.
3. GPX-Datei ueber VantagePoint auf das GPS uebertragen - fertig.

Der Teufel steckt wie immer im Detail. Mit Transdat muss man etwas rumtuefteln, bis das Ergebnis stimmt.

_________________
Gruss,
Wolfgang

GPS und GIS vom Profi:
Bild
http://www.ili-gis.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do Nov 26, 2009 5:47 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: So Mai 17, 2009 6:54 pm
Beiträge: 19
Hallo!

Danke fuer die Tips..
Die Daten sind im Format Rechtswert, Hochwert, Hoehe ..
Und ich hab davon jeweils immer nur eine .txt Liste mit dem punktnamen - und dann seine Koordinaten..
Laessts sich daraus was basteln?
Ahja - ich nehme mal an das trotz des .txt formates die Punktkoordinaten im EPSG 31259 sind. (Ansonsten wuerds keinen Sinn machen)
Wie krieg ich also meinen Triton 2000 dazu mich zu nem Punkt zu fuehren?

Danke fuer die Hilfe
Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Nov 27, 2009 11:45 am 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 09, 2008 10:26 am
Beiträge: 117
Wohnort: Freising
Hallo,

hast Du Dir Transdat angesehen???
Das ist genau das, was Du brauchst und es gibt eine voll funktionsfaehige Demoversion.
Brauchst Du die Vermessungsmarken beruflich?

Gruss
Wolfgang

_________________
Gruss,
Wolfgang

GPS und GIS vom Profi:
Bild
http://www.ili-gis.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de