Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Di Okt 16, 2018 2:09 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Womit macht ihr eure Routen?
BeitragVerfasst: Sa Jul 14, 2012 10:50 pm 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Mi Jul 11, 2012 9:41 pm
Beiträge: 15
Hallo!

Ich versuche seit Tagen verzweifelt eine Möglichkeit zu finden um Routen sauber und schnell zu erstellen sowie anzupassen. QLandkarteGT tut mit viel Mühe und gelegentlichen Abstürzen was ich will. Im Prinzip geht es mir um folgendes: Ich will die Route mit Waypoints grob vorgeben und dann mit Autorouting (z.B. OpenRouteService oder MapQuest) viele kleine Zwischenpunkte für einen Track berechnen lassen. Das funktioniert mit vielen Tools, spannend wird es, wenn im Nachhinein zusätzliche Waypoints einfügen will, zum Beispiel um dem Autorouting genauere Vorgaben zu machen.

Ich habe hier zum Beispiel meinen GPX-Track von Wien bis zum Schwarzen Meer mit ~8000 Punkten und ~300 Waypoints (die Datenmenge alleine bringt viele Tools zum Abstürzen) in mehreren Abschnitten. Von Wien bis Bratislava hat mich MapQuest am „falschen“ Ufer geroutet. In QLandkarteGT müsste ich nun:
• einen Waypoint (in der Hoffnung, dass einer reicht!) am richtigen Ufer setzen
• anschließend Route aus Waypoints erstellen wählen
• aus einer chronologisch sortierten Liste aller Waypoints genau meine Waypoints in der richtigen Reihenfolge – den allerletzten, frisch hinzugefügten nicht vergessen – auswählen
• wahlweise mit OpenRouteService oder MapQuest mit verschiedenen Kriterien routen und hoffen, dass eines eine gute Variante produziert und mit der Anzahl der Waypoints nicht überfordert ist — ansonsten zurück zu Schritt 1
• Route zu Track konvertieren und Anzahl der Punkte reduzieren

Besonders das Auswählen der richtigen Waypoints (man kann die Liste nicht händisch anordnen und neue Waypoints somit auch nicht an der richtigen Stelle einsortieren) ist extrem zeitraubend und anfällig für Fehler.

Wenn das Programm dazwischen dann noch abstürzt kommt dieses GIF der Realität ziemlich nahe:
Bild

Ich suche also eine Möglichkeit um das ganze einfacher zu machen. Wäre auch für das zukünftige Anpassen von GPSies-Tracks an die eigenen Bedürfnisse sehr hilfreich.

Mit schmerzenden Fäusten, verrissenem Genick und blutender Nase (auf den Tisch hauen ist nicht gesund)
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Womit macht ihr eure Routen?
BeitragVerfasst: So Jul 15, 2012 8:13 am 
Offline
Experte ***

Registriert: Di Mai 08, 2012 6:58 pm
Beiträge: 73
Mit vorab berechneten Routen habe ich nicht so gute Erfahrungen, da die Praxis zeigte, dass ich meist doch wo anders hin möchte als ursprünglich geplant. (da liegt ein Cache abseits der Route, oder es doch keinen Weg obwohl er auf den Karten eingezeichnet war, oder .... die Liste lässt sich beliebig lang fortsetzen.)

Daher ist meine bevorzugte Lösung, dass ich mir Etappenziele als Wegpunkte kennzeichne. Diese Etappenziele erzeuge ich mit VentagePoint basierend auf der Karte welche ich dann zu verwenden vorhabe, und spiele sie als eigenes gpx file aufs GPS. Das Routing erfolgt dann wahlweise als Straßenrouting (für den PKW anhand der Onboardkarte des eX710) oder als Luftlinienrouting unter Verwendung von OSM-Karten (Beim Radfahren, Wandern, ...)
Die Etappenziele benenne ich übrigens mit einem Namen der bei alphabetischer Suche am GPS an den Anfang gereiht wird, z.B. "000-Etappe 1"

Wenn ich in Ausnahmefällen doch Routen am GPS haben möchte, würde ich dies bevorzugt ebenfalls mit VP anhand der am Magellan verwendeten Karte erzeugen, wobei die Route in diesem Fall sehr grob geplant wäre, und auf keinen Fall jeder Kurve eines Weges folgen würde.

Sollte ich aus irgendwelchen Gründen eine sehr genaue Route benötigen, würde ich diese mittels Garmin Mapsource erzeugen, da man in Mapsource die Möglichkeit hat Routen automatisch berechnen zu lassen. Als Kartenmaterial würde ich in diesem Fall bevorzugt die OSM-basierende Freizeitkarte verwenden, da diese auch routingfähig ist (Routingfähig wird OSM für Magellan gerüchteweise auch bald)
Diese Freizeitkarte kann man lt. Beschreibung auch mit QLandkarte verwenden, was ich jedoch nicht getestet habe. Siehe http://freizeitkarte-osm.de/de/installation.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Womit macht ihr eure Routen?
BeitragVerfasst: Di Jul 16, 2013 11:39 am 
Offline
Experte ***
Benutzeravatar

Registriert: Di Jan 29, 2008 8:52 pm
Beiträge: 55
Wohnort: Markt Berolzheim
Am schnellsten und auch am einfachsten geht es mit outdooractive.com.
Ich plane alle meine Touren, ob mit MTB, Trekkingbike oder Wanderungen auf diesem Portal.

_________________
Triton 500 u. Explorist 510
http://www.esp-mtb-team.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Womit macht ihr eure Routen?
BeitragVerfasst: Di Mai 31, 2016 11:15 am 
Offline
Routenplaner *
Benutzeravatar

Registriert: Di Mai 10, 2016 10:43 am
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
RoadBike Pro nur zu empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de