Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Di Okt 16, 2018 6:36 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Sep 03, 2014 11:06 am 
Offline
Navigator

Registriert: So Feb 07, 2010 1:34 pm
Beiträge: 5
Hallo Forum, ich hoffe, Ihr könnte mir helfen. Mein Triton 500 hat inzwischen eine sehr geringe Batterie-Laufzeit und ich weiß nicht, warum.
Die Eckdaten:
- Triton 500
- Kompaß aus.
- barometrischer Höhenmesser aus.
- Die Track-Funktion mit der entstehenden Polygon-Linie bekomme ich nicht aus, oder wieß nicht wie. Bei jedem Abschalten zeichnet er trotzdem wieder los.
- RMP-Karten von rund 50 MB.
- Haupteinsatz: Lappland.
- Latenz vom Einschalten nach Batterieeinlegen bis zum Anzeigen der Psoitone auf der Karte: nie mehr als 5 Minuten, meist deutlcih schneller.

Mit Ltihium-Batterien bei rund 10°C hält es dreimal Einschalten mit Postionsbestimmung (Sattelit und dann ich) und wieder ausschalten.
Mit Duracell Plus bei rund 10°C vor 3 Jahren noch 4 und mehr Einschalt- und Postionsbestimmungen.
Einmal in Deutschland mit Duracell Plus eine Laufzeit von etwa 3 Stunden mit Dauerein.
Beim "Einschalten-Positionsbestimmung-Ausschalten" - System habe ich einen Papierschnipsel zwischen den Batterie-Kontakten, da dazwischen teilweise eine Woche Abstand liegt. In diesen Phasen ist das Gerät in der Dekceltasche bei außerhalb des Rucksackes 0 bis 15 °C - im Rucksack war es nicht so kalt.

Was mache ich denn falsch???
Gibt es eine Möglichkeit, die Track-Funtkion für immer abzuschalten? Ich brauche das Gerät nur zur Positionsbestimmung (Back-Up, Total-Nebel, etc.)

Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen, denn wir fahren am Freitag in aller Herrgottsfrühe los.

Vielen Dank im voraus
c


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Sep 03, 2014 4:28 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
Überprüfe mal, was du als Energiespender eingetragen hast. Lithium, Alkali oder rechargeable.

Oder vielleicht hast Du auch nur korrodierte Kontakte.

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Sep 03, 2014 9:35 pm 
Offline
Navigator

Registriert: So Feb 07, 2010 1:34 pm
Beiträge: 5
Danke für die Antwort. Leider finde ich die Einstellung nicht. Unter Menue-> Einrichtung-> Strom-Mangement gibt es nur die Abschalt-Timer, aber nichts zur Quelle. An welcher Stelle finde ich das denn? Die Kontakte waren korrodiert durch eine ausgelaufene Batterie, doch die hatte ich sofort gereinigt.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Sep 04, 2014 8:16 am 
Offline
Routenplaner *

Registriert: Sa Dez 06, 2008 12:36 pm
Beiträge: 47
Wohnort: Muenchen
Hm,
Zitat:
Überprüfe mal, was du als Energiespender eingetragen hast. Lithium, Alkali oder rechargeable.

ist das nicht eine Einstellung, die erst ab den Exploristen der x10-er Reihe gibt?

_________________
Triton 500
Explorist 500
Ohne Auto lebt sich's leichter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Sep 04, 2014 9:38 am 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
Sollte ich mich so irren? Ich muss mal wieder den Triton rauskramen...

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Sep 04, 2014 12:45 pm 
Offline
Ehrennavigator ****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 17, 2010 6:02 pm
Beiträge: 189
Wohnort: Baden-Wuertemberg
[quote="S1G"] Überprüfe mal, was du als Energiespender eingetragen hast. Lithium, Alkali oder rechargeable.

Ich meine die Tritons hatten diese Einstellungsmöglichkeit nicht, zumindest mein T2000 nicht.

Ich vermute du hast noch zu viele Spuren der ausgelaufene Batterie im Gerät. Vermutlich wirst du
ihn zerlegen müssen und unter einer Lupe mit Aceton und Wattestäbchen viel Reinigungsarbeit leisten
müssen bis er wirklich vollständig sauber ist. Ich hoffe es hilft dann.

Nur als Beispiel: Ich hatte einen PC der ein seltsames Eigenleben entwickelte und mich fast zur Weißglut brachte.
Erst ein starkes ausblasen mit Druckluft und entfernen aller Fussel und Staubfäden unter der großen Lupe liesen
ihn wieder perfekt seine Arbeit verichten. Durch Fussel über zwei Kontakten und etwas Feuchtigkeit in der Luft
bilden sich schöne Strombrücken.

Grüßle MIAU_90

_________________
------------
Wiederholungstäter :-)
Explorist-600 / Triton-2000 / Explorist-710 / Explorist-710 (Für die Frau :-))


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Sep 04, 2014 7:12 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 23, 2008 7:06 pm
Beiträge: 2701
Wohnort: Land Brandenburg
S1G hat geschrieben:
Überprüfe mal, was du als Energiespender eingetragen hast. Lithium, Alkali oder rechargeable.


Das war natürlich Quark.

Der Ausschalttimer ist sicherlich auch richtig eingestellt....

Dringender Rat, die Kontakte ordentlich zu reinigen.

_________________
__̴ı̴̴̡̡̡ ̡͌l̡̡̡ ̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ ̡͌l̡̡̡̡._
ColorTrak, Triton400 Carbon Edition, eXplorist110, eXploristGC, eXploristTouch, eXplorist710


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de