Magellanboard.de

Freies Forum für Magellan GPS
Aktuelle Zeit: Fr Nov 16, 2018 1:32 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wasserschaden am Crossover
BeitragVerfasst: Fr Okt 01, 2010 1:19 pm 
Offline
Navigator

Registriert: Fr Okt 01, 2010 12:33 pm
Beiträge: 4
Seit der letzten MTB - Tour kann ich den Touchscreen meines Crossis
nicht mehr betaetigen. Obwohl es nur ganz wenig geregnet hat ist Feuchtigkeit unter dem Display eingetreten.

Das Crossi funktioniert soweit, nur reagiert er halt nicht auf meine Eingaben.

Ich habe das Geraet erst im Juni 2009 bei Taxnav gekauft. Leider kann ich dort niemand mehr erreichen der mir weiterhelfen koennte.

Kann man das Crossi auch selber nach Magellan einschicken?

Habe ich dann ueberhaupt noch Garantie wenn der Haendler nicht mehr existiert?

Kann man diesen Wasserschaden auch selbst beheben?
Hat jemand schon Erfahrungen mit Reperaturen dieser Art gemacht?

Viele Gruesse

mtxbiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Okt 01, 2010 1:59 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2009 1:22 pm
Beiträge: 1035
Wohnort: Bremen
Den Service fuer die in Deutschland vertriebenen Geraete von Magellan uebernimmt mittlerweile die Firma Mio.

http://service.mio.com/M0100/Default.as ... 20Magellan

Allerdings zaehlt der Crossover nicht dazu.
Auch die zuvor zustaendige Firma PPM GmbH hat nur den Triton umgetauscht.

Magellan USA bietet keinen Service fuer Kunden ausserhalb der USA an.
Wenn Du also keine Freunde oder Verwandten in den USA hast, die das Geraet einsenden koennten, bleibt dieser Weg versperrt.
Aber auch dann waere es sinnlos, da nur eine deutsche Rechnung existiert und man sich demzufolge auch nicht zustaendig fuehlen wuerde.

Bleibt also nur noch der Haendler und dieser hat in diesem Fall sein Geschaeft aufgegeben. Damit ist er, sofern nicht insolvent, zwar noch an die Gewaehrleistung gebunden, koennte aber selbst das Geraet vermutlich weder reparieren noch irgendwohin einsenden.
Aber die jeweiligen Moeglichkeiten muss der Haendler selbst eroertern.

Er hat vielleicht fuer die Uebernahme der Haftung im Rahmen der Gewaehrleistungspflicht eine Versicherung hierfuer abgeschlossen.

Zurueck zum Geraet.
Eigentlich muesste man bei Wassereinbruch unmittelbar das Geraet trocken legen. Je nachdem welche Zusammensetzung die Fluessigkeit hatte, ist es manchmal sogar sinnvoll, das Geraet vorher mit destilliertem Wasser zu reinigen und erst danach zu trocknen.
Das ist allerdings bereits Hardcore-Bastelei.
Damit das abgedichtete Geraet aber richtig trocknen kann, muesste man das Gehaeuse oeffnen und ab dieser Stelle verliert man seinen Garantie- und natuerlich auch seinen Gewaehrleistungsanspruch.

Das sollte man alles moeglichst unmittelbar nach dem Wassereinbruch tun, denn Tage danach ist es zu spaet. Dann hat Korrosion in kleinsten Ritzen damit begonnen, elektrische Leiterbahnen anzugreifen und Funktionen fallen aus. Der Schaden ist dann von Dauer.

Schaden genommen haben hier die elektrischen Verbindungen der einzelnen Bauteile. Es muss im Grunde also nichts ausgetauscht werden, wenn man Glueck hat.
Aber es koennte sich Rost oder Patina auf Steckverbindungen gebildet haben, die man beseitigen muss.
Wenn man grosses Pech hat, sind Leiterbahnen betroffen, an die man nicht gut ran kommt und dann kann man den Reparaturversuch abbrechen.

Eine Reparatur waere also:
- oeffnen und trocknen, falls noch feucht
- vollstaendig zerlegen
- jede Steckverbindung auf Korrosion pruefen und mit einer Reinigungsloesung fuer elektrische Kontakte behandeln
- zusammen bauen
- beten

_________________
Viele Gruesse
Alois


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2010 9:19 am 
Offline
Navigator

Registriert: Fr Okt 01, 2010 12:33 pm
Beiträge: 4
Vielen Dank erst einmal fuer deine Tipps.

Da ich vermutlich eh keine Chance habe das Geraet im Rahmen der
Garantie repariert zu bekommen und der Haendler leider nicht
mehr erreichbar ist, werde ich dann mal versuchen das Crossi selbst trocken zu legen.

Denn die Zeit draengt, damit der Schaden nicht durch Korrosion noch groesser wird.

Stellt sich dann nur die Frage, ob ich das Crossi wieder dicht bekomme?!?

Viele Groesse

mtxbiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Langsam, Langsam,
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2010 12:39 pm 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 18, 2007 4:04 pm
Beiträge: 276
Wohnort: Emsdetten/Muensterland
da der Crossover von der PPM GmbH stammt, uebernehmen diese auch die Garantieabwicklung.

Bevor du an dem Crossi rumschraubst, erst mal hier: http://ppmgmbh.de/pages_de/kontakt_consumer.php anfragen.

Gruss

Karlsche


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 03, 2010 10:43 am 
Offline
Navigator

Registriert: Fr Okt 01, 2010 12:33 pm
Beiträge: 4
Vielen Dank erst einmal fuer deine Hilfe.

Ich werde mich direkt Morgen mit der Fa.PPM GmbH in Verbindung setzen.


Viele Gruesse

mtxbiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 06, 2010 5:53 pm 
Offline
Navigator

Registriert: Fr Okt 01, 2010 12:33 pm
Beiträge: 4
Das war leider auch nix! ':('

Die Fa. PPM uebernimmt diesen Garantiefall nicht!!!

Lt. telefonischer Auskunft gibt es keinerlei Support mehr fuer den Crossover in Europa.
Und der Wasserschaden wird Magellan auch nicht anerkennen, weil ich das Geraet entgegen der Spezifikation (IPX4 spritzwassergeschuetzt) betrieben haben soll. :?':

Hab ich zwar nicht aber wie soll ich das beweisen.

Der Kundenservice wird hier mit Fuessen getreten.

Kann man eigentlich irgendwo Ersatzteile fuer das Crossi bekommen???


Viele Gruesse

mtxbiker


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Okt 06, 2010 6:09 pm 
Offline
Senior Experte *****
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 14, 2009 1:22 pm
Beiträge: 1035
Wohnort: Bremen
Kauf Dir einen Crossi bei eBay im Ganzen.
In Teilen wirst Du den sonst nicht finden, aber am Stueck wird der auch nicht teurer als 50-80 Euro.

_________________
Viele Gruesse
Alois


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de